Referenz

Gesundes Papenburg

Auftraggeber
Stadt Papenburg
Projektziel
Aufbau eines nachhaltigen Gesundheitsmanagementprozesses in Papenburg und Aufbau von kommunalen Steuerkreisen
Projektszeitraum
01.11.2019 – 31.10.2020 (Verlängerung bis 30.11.2021)
Ergebnis
Qualifizierung von 13 BGM-Lotsen, Aufbau von 3 Arbeitsgruppen aus den Bereichen Wirtschaft, Schule & Kita, Kommune, Freizeit & Co. (Vereine), Aufbau eines übergeordneten Lenkungsgremiums

Die Herausforderung

Unter Einbindung aller Lebenswelten ein gemeinsames Verständnis für Gesundheit zu schaffen. Bereits bestehende Angebote zu ermitteln sowie auf kommunikativer Ebene die Zusammenarbeit strategisch und nachhaltig zu stärken.

Unsere Leistung

  • Prozesssteuerung, Bedarfsanalyse + Formulierung einer Strategie zur Zielerreichung
  • Durchführung einer Kick-Off Veranstaltung und Moderation von Arbeitsgruppen
  • Durchführung des Lehrgangs BGM-Lotse – Qualizifierung von/zu Multiplikatoren
  • Vernetzung der Unternehmen
  • Evaluation und Dokumentation

DSPN erfüllt in Verbindung mit der Gesellschaft für Prävention e-V. (GPeV) seine Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit und trägt damit zum Erfolg eines KGM-Systems bei. Besonders hervorzuheben sind der systematische Ansatz und die Vielzahl an qualifizierten und freundlichen Fachkräften.

Doris Olbrich – Büro des Verwaltungsvorstands der Stadt Papenburg

Ähnliche Projekte

Im Rahmen des Projekts sollen bestehende Bewegungsangebote sowie Bedürfnisse ermittelt und in einen sogenannten Bewegungsatlas aufgenommen werden, um Akteure aus den Lebenswelten Betrieb, Schule, Kita, Verein und Stadtteil-Einrichtungen zu vernetzen.